Bahur Ghazi, Sheila Runa, Dario Sisera, Luca Sisera, Patricia Draeger, Larsen Genovese, Oud, Tanz, Conntrabass, Drums, Akkordion, Violin
Photo: Silvio Zeder

 

 

 

Die Band

Palmyra bringt tiefgründige Erfahrungen und die Sorgfalt für die Kultur zum Ausdruck. Durch die Musik und den Tanz fühlt man die magische und kraftvolle Atmosphäre, die Stücke sind von warmem und zeitlosem Geist. 

Die Band erzählt von Reisen, dem Zusammentreffen verschiedener Kulturen und dem Entdecken der gemeinsamen Wurzeln und wie die Kunst Menschen verbindet. 

 

 

 

SHEILA RUNA, Tanz & Choreografie

 

 

Sheila Runa übte schon als Kind musikalische und gestalterische Tätigkeiten aus und fand 2003 zu der Ausdrucksform Tanz. Im Centro de Arte y Flamenco in Sevilla schloss sie 2013 eine professionelle Ausbildung in Flamenco ab. Zeitgenössischen Tanz und Ballett lernte sie in Workshops, Tanzschulen und der Zusammenarbeit mit der Company Karwan Omar. 2014 erhielt sie den Werkbeitrag im Bereich Musik. Sie gibt Tanzunterricht und ist als Tänzerin und Choreografin in verschiedenen Projekten tätig.

Mehr Info:

www.sheilaruna.com 

 

 

PATRICIA DRAEGER, Akkordeon

 

 

 

 

 

Ihren ersten Musikunterricht auf dem Akkordeon erhielt sie mit 4 Jahren. Sie absolvierte ein Lehrdiplom der Querflöte und unternahm weitere Studien in Biel mit Schwerpunkt "Zeitgenössische Musik".1995 folgte ein Diplom der Konzertreife mit Auszeichnung, anschliessend Studien in Amsterdam und Den Haag. Seit 1992 ist sie Akkordeonistin und musikalische Leiterin diverser Theaterproduktionen. Mit ihrer Musik bereiste sie ganz Europa, die USA, Australien, Asien (im Jahre 2004 mit dem Crossover-Projekt Tien-Shan-Schweiz-Express mit Musikern aus Zentralasien unter der Leitung von Heiri Känzig) und Afrika.(Namibia/Ägypten) Sie spielt und ist auf zahlreichen Tonträgern vertreten.

 

Mehr Info:

 

www.patriciadraeger.com

 

 

 

LARSEN GENOVESE, Violine

 

 

Larsen Genovese ist in Palermo geboren und aufgewachsen. Dort studierte er klassische Violine am Conservatorio V. Bellini mit Marcello Enna. Nach seinem Diplom in klassischer Violine interessiert er sich für sizilianischen Volksmusiktradition und beschäftigt sich eingehend mit dem Klezmer- und Zigeuner- Repertoire. In seiner Heimatstadt arbeitet er in verschiedenen musikalischen und Theater-Projekten und spielt im klassischen Kammerorchester "Gli Armonici".Als vielseitiger Musiker interessiert er sich ausserdem für elektronische Musik und produziert das underground hiphop Album "la Konka"; in der Folgezeit beginnt er das Studium des rumänischen und balkanischen Repertoires.

Mehr Info:

www.larsengenovese.com

 

LUCA SISERA, Doublebass

 

 

 

Seit Kindesbeinen musikalisch aktiv. Erst Klavier, dann über die Gitarre zum Bass.1998 – 2004 Doppelstudium Performance und Pädagogik an der Musikhochschule Luzern (Fak.III Jazz). Seit gut zehn Jahren ein gefragter Bassist der Schweizer Jazz- und Improszene. Mit über 100 Konzerten/Jahr im In- und Ausland auf diversen  Festival- und Jazzclubbühnen anzutreffen. Bis anhin wurden 25 Tonträger mit seiner Beteiligung veröffentlicht. Mitarbeit an der Filmmusik (Kompositionen: Valentin Kessler) zu „Tango Alpino“ (Regie: Roland Huber) und „Staila Crudanta“ (Regie: Pascal Bergamin).

 

Mehr Info:

 

www.lucasisera.com

 

 

DARIO SISERA, Perkussion

 

 

 

 

 

Musikhochschule Luzern (Abteilung Jazz) im Juni 2007. Studium / Workshops / Masterclasses. 2002 Albumproduktionen SchnozGroup «Chadafö» (Brambus Records) SchnozGroup im Finale kleiner Prix Walo, Luzern 2006 Gründung der eigenen Band «Radar Suzuki» mit Luca Siera, Franz Hellmüller, Carles Peris

2007 Komposition Soundbett Imagefilm der Graubündner Kantonalbank 2008 Albumproduktion Flepp «Tuns e Margaritas» (Eisbrand) Produzent / Studio-Aufnahmen / Konzerte Albumproduktion Breitbild «As isch nid immer alles crazy» (08eins) Studio-Aufnahmen / CH-Tournee

 

Mehr Info: 

 

www.dariosisera.ch